Liebe Ingelheimerinnen, liebe Ingelheimer,

herzlich Willkommen auf der Homepage der FWG.
Die FWG hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen zu verschiedenen Themen zu Wort gemeldet. Die Themen Stadtentwicklung, Wohnungsbau, Grün und Sportförderung bewegen uns. (Siehe Pressemitteilung 6 der FWG).

Mittlerweile wurde das Richtfest für den Neuen Markt gefeiert. Es zeigen sich die wirklichen Dimensionen des Projekts – so manchem wird erst jetzt bewusst, wie stark sich die Stadt verändern wird. Es bleibt zu hoffen, dass sich die neuen Plätze mit Leben füllen und sich nicht gegenseitig Konkurrenz machen. (Vergleichen Sie bitte dazu auch unsere Pressemitteilung 5)

In Ingelheim wird Wohnraum benötigt - bezahlbar, möglichst zentrumsnah und auch für junge Familien zugeschnitten. Wohnprojekte wie zum Beispiel „gerationenübergreifendes Wohnen“ begrüßt die FWG ausdrücklich. Sie sind zukunftsweisend und tragen der veränderten Lebenswelt in den Familien und dem demografischen Wandel Rechnung.

Auch in Sachen ÖPNV sind wir dabei uns weiterzuentwickeln. Die einmalige Gelegenheit soll genutzt werden, für einen klimafreundlichen (emissionsarmen) ÖPNV zu sorgen. Dazu werden in naher Zukunft die Weichen gestellt. Bitte verfolgen Sie diese Entwicklung!

Schauen Sie auch auf unsere Homepage und verfolgen Sie unsere Beiträge in der Presse. Oder Sie wenden sich direkt an uns, wenn Sie Anregungen oder Wünsche haben, die wir weitertragen oder diskutieren können.

Wollen Sie selbst aktiv werden, Einfluss nehmen können?
Ihre Mitarbeit ist willkommen. Bei uns wird offen und ggf. auch kontrovers diskutiert. Ein- bis zweimal im Monat haben wir Fraktionssitzungen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Gäste sind nach vorherigem Kontakt herzlich willkommen.

Mit herzlichem Gruß

Christiane Bull

Auszug aktueller Pressemeldungen
03.08.16 Pressemitteilung Nr. 7/ 2016
 Das Projekt Winzerkeller beschäftigt die Ingelheimer auch in der kommunalpolitischen Sommerpause. Wie am 27.07.2016 in der AZ zu lesen war, wird der finanzielle Rahmen knapp bzw. er wird nicht ausreichen, um den Winzerkeller in der geplanten Weise zu sanieren und umzugestalten. Der Stadtrat wird nach den Sommerferien darüber entscheiden. Guter Rat wird im wahrsten Sinne des Wortes teuer sein. Über die Gründe für die Kostensteigerungen wurde berichtet und die Tatsache kritisiert, dass kein finanzieller Puffer vorgesehen war. Weiter
11.05.16 Pressemitteilung Nr. 6/ 2016
In der Stadtratssitzung vom 09.05.2016 wurde nach langer Diskussion über den Betriebs- und Unterhaltskostenzuschuss der Stadt für Vereine mit eigenen Hallen entschieden(die AZ berichtete). Fakt ist, dass die Stadt Ingelheim ihre Sportvereine mit einem hohen jährlichen Betrag fördert – mehr als andere Kommunen im Umkreis von Ingelheim. Fakt ist aber ebenso, dass die finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt nicht mit anderen Kommunen vergleichbar sind. Weiter
09.05.16 Pressemitteilung 5/2016
Die FWG kann in den Jubel zum Bau der Kultur- und Veranstaltungshalle nach wie vor nicht ein­stimmen. Neben der städtebaulichen Massierung im Zentrum blickt die Fraktion der Freien Wähler mit Sorge auf die Haltung, die eine Mehrheit des Rats mit dem Beschluss der Halle in ihrer schlussendlichen Dimension an den Tag gelegt hat, sowie auf den Namen „King“, der nach Mei­nung der FWG unglücklich gewählt ist. Daran ändert auch die Nach­besse­rung des Logos nichts. Weiter
05.04.16 Pressemitteilung Nr. 4/ 2016
Die FWG berichtet zur Jahreshauptversammlung. Der Einladung der Ersten Vorsitzenden waren die Mitglieder zahlreich gefolgt. Zur Wahl stand das Amt des zweiten Vorsitzenden an, für das Bernd Jouaux einstimmig wiedergewählt wurde. Weiter